Kauffrau/-mann für Büromanagement

Berufsbild

Wenn ein Handwerksbetrieb auf vollen Touren läuft, dürfen Büroarbeiten nicht auf der Strecke bleiben. Während sich Meister und Techniker um die fachlichen Belange kümmern, überblickst du als Kauffrau/-mann für Büromanagement die innerbetrieblichen Abläufe und übernimmst in unterschiedlichen Bereichen die Verwaltung. Deine Aufgaben sind dabei sehr vielfältig. Von Auftragsbearbeitung und Terminüberwachung über Buchführung bis hin zum Materialeinkauf. Zahlen und Fakten über den aktuellen Stand der Dinge müssen immer griffbereit sein: Einnahmen, Ausgaben, Produktionskosten, Löhne und Gehälter. Als Kauffrau/-mann für Büromanagement kennst du dich mit moderner Büroorganisation und -Kommunikation gut aus. Deine Kollegen und Vorgesetzten schätzen die enge Zusammenarbeit mit dir und zählen auf deine Unterstützung bei Brief- und E-Mail-Korrespondenz.

 

Eines ist sicher - bei so abwechslungsreichen Tätigkeiten kommt ganz bestimmt keine Langeweile auf. Du solltest Freude am selbstständigen Arbeiten haben, dich aber auch in ein Team integrieren können. Wenn du dann noch Interesse für kaufmännische Sachverhalte und etwas Organisationstalent mitbringst, liegst du mit der Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement genau richtig.


Voraussetzungen

  • Mittlere Reife oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • gute Deutschkenntnisse
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • mathematisches Grundverständnis
  • organisatorische Fähigkeiten

 

Ausbildungsinhalte

  • Ausbildungsbetrieb und Gesamtwirtschaft
  • Berufsbildung
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Energiewirtschaft
  • Leistungserstellung und Leistungsverwertung
  • betriebliche Organisation und Zusammenhänge
  • Arbeits- und Organisationsmittel
  • bürowirtschaftliche Abläufe
  • Statistik
  • Textverarbeitung / Datenverarbeitung
  • Techniken der Bürokommunikation
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Buchführung
  • Kostenrechnung
  • Grundlagen des betrieblichen Personalwesens
  • Personalverwaltung, Lohn- u. Gehaltsabrechnung
  • Auftrags- und Rechnungsbearbeitung
  • Lagerhaltung

 

Ausbildungsort und -Dauer

  • 3 Jahre, bei guten Leistungen evtl. Ausbildungsverkürzung möglich
  • Die Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb und 1-2 Tage pro Woche an der Berufsschule statt. (Duales Ausbildungssystem)

Ausbildungsvergütung / Urlaub

  • attraktive Ausbildungsvergütung
  • monatl. Fahrtgeld
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Leistungsprämien / Gratifikationen / Urlaubsgeld

Urlaubsanspruch: 30 Arbeitstage

Prüfung

  • Prüfung Teil I im 2. Ausbildungsjahr
  • Abschluss der Ausbildung mit Prüfung Teil II

 

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachwirt
  • Betriebswirt
  • ...

 

Download

Infoblatt

 

Onlinebewerbung

Formular